Zirkuswoche

Mein Name ist Dana und ich hatte in der Zirkuswoche Trapez. Wir haben ein Vogelnest, Spagat, Engel, Doppeltrapez und noch vieles mehr gemacht. Ich persönlich habe nur den Engel und das Doppeltrapez gemacht. Es hat mir viel Spaß gemacht!
Von Dana

Am Montag, 2. Juli 2012 startete unsere Zircus-Projektwoche. Das Team vom Circus Phantasia (dazu gehörten: Markus, Sabrina, Lars, Sandy, Nina, Jenda und Nicole) hat uns am ersten Tag eine sehr schöne Zirkusvorstellung gezeigt. Mein Trainer war Markus, er hat mir und den anderen Zauberen in Gruppe B einige Tricks in der Woche beigebrach, die wir dann am Freitag in der Generalprobe / Premiere und in der Abschlussvorstellung am Samstag vorgeführt haben. Wir alle hatten in dieser Woche sehr viel Spaß. Ich glaube den Zuschauern hat unsere Zirkurvorstellung auch sehr viel Spaß gemacht, denn einige Zuschauer haben sich sogar 2 x die Vorstellung angesehen. Es war eine tolle Projektwoche.  
Von Lee

Der Zirkus hat mir und meinen Freunden sehr viel Spaß gemacht. Am ersten Tag mussten wir schon Feuer in die Hand nehmen und danach mussten wir unsere Fakir Position machen. Übrigens ich war Fakir. Am zweiten Tag haben wir das Nagelbrett gemacht. Ich musste mich mit dem Bauch auf das Nagelbrett legen. Und danach haben wir Feuerstab gemacht und Feuer spucken. Danach sind wir dann in den Zirkus gegangen und haben noch mal alles eingeübt. Wir mussten auch noch Plakate machen, damit viele Leute kommen. Am 3. Tag haben wir unsere Position bekommen. Dann haben wir nur noch mal alles besprochen. Dann am Donnerstag war unsere erste Generalprobe. Da waren alle da. Wir hatten ein bisschen Lampenfieber, sonst war alles glatt gelaufen. Donnerstagnachmittag mussten wir auch wieder hin. Da war es genauso wie vorher. Und bei unserer letzten Aufführung am Samstag war sogar unser Bürgermeister Herr Krüger da. Das hat mir alles viel Spaß gemacht.
Von Pierre

Am Samstag hatten wir unsere letzte Aufführung. Ich hatte Seiltanz und dafür hatte ich nur 2 Tage Zeit. Die Trainer waren richtig nett und mir hat es viel Spaß gemacht mitzumachen. Bei der Generalprobe waren wir besser als in der letzten Aufführung. Eigentlich hat uns unsere Trainerin Sandy fesgehalten und das war natürlich leichter. Aber zwei Kinder sind auf dem Seil runtergefallen und das war für die Kinder sehr peinlich. Aber ich gebe zu, Seiltanz war nicht so einfach. Aber ich bin nicht runtergefallen. Alles war so schön und die Clowns waren so lustig, das nicht ich mehr aufhören konnte zu lachen. Und ich war so aufgeregt, dass meine Tante zuguckt. Alles war so toll!!! Leider war der ganze Spaß weg und der Zirkus auch.
Von Saha

Am Samstag hatten wir unsere letzte Aufführung. Mein Trainer war nett, er hieß Markus. Ich war bei den Fakiren, es war toll. Was wir genau gemacht haben: zum Beispiel auf Scherben stehen, hinlegen, auf dem Bauch und dem Rücken usw. Und eine Fackel auf die Hand halten und auf Nagelbrettern stehen. Das fand ich geil, was ich mit dem Nagelbrett gemacht habe. Am gefährlichsten fand ich das Feuerspucken. Johannes hat angefangen. Wir haben auch Feuerstäbe gedreht, also aus unserer Klasse 4a haben nur Alex und Jocy gedreht. Aber ich fand es auch spannend zu sehen, wie sie es gedreht haben. Es gibt nichts mehr zu sagen eigentlich, außer, dass es uns Spaß gemacht hat.
Von Serhat

Am 1.7.2012 war es soweit, der Circus Phantasia ist am Abend angereist. Am 1.7. war um 9.00 h Zeltaufbau. Es kamen Eltern um mitzuhelfen, das Zelt aufzubauen. Dann am 2.7. gingen wir gemeinsam mit den Klasse zum Zirkuszelt, um eine Veranstaltung von den Leuten anzusehen. Wir wurden auch noc in A und B Gruppen eingeteilt. Am Dienstag um 8.15h ging die Gruppe A zur ersten Trainingseinheit. Es gab Akrobatik, Fakire, Seiltanz, Clowns, Schwerterkiste, Schwarzlicht, Zauberer und Trapez. Als dann die A Gruppen fertig waren, gingen die B Gruppen zum Üben los. Am Mittwoch dann ging wieder die Gruppe als erstes los. Und wenn man schon gut war, konnte man mit seinem Trainer schon ins Zelt gehen. Und bei der B Gruppe war es genauso. Am Donnerstag hatte die A Gruppe Generalprobe. Es kam der Kindergarten aus Großenwieden, die Grundschule aus Großenwieden kam und ältere Leute kamen auch. Die B Gruppe guckte natürlich auch zu. Am Freitag hatte Gruppe B Generalprobe. Die Gruppe A hat da natürlich auch zugeguckt. Am Samstag um 10.00h hatte die Gruppe A Premiere und um 14.00h hatte die Gruppe B Premiere. Und im Anschluss bauten alle Helfer das Zirkuszelt ab. Wir brauchten 1 Stunde 14 Minuten. Der Rekord aber lag bei 1 Stunde 4 Minuten. 10 Minuten zu lang. Ich war bei Gruppe B in Akrobatik. Wir lernten auch ein Lied, das hieß „Er ist Clown in einem Zirkus“. Die Woche mit dem Circus Phantasia war toll.
Von Jasmin

Von Montag bis Samstag war ein Zirkus bei uns in der Schule. Wir durften ohne zu bezahlen reingehen. Ich war eine Primaballerina. Es war toll. Die Trainer waren toll. Es war einfach, zu proben. Alle haben zu mir gesagt: „Du solltest ein Clown werden!“ Und ich war sehr geehrt, das zu hören.
Von Salih



Zurück